Flamencogitarrist Toni Jokiniitty zählt zu den führenden Namen finnischer Flamencomusik. Der sich seit drei Jahrzehnten dem Flamenco verschriebene Musiker und Komponist hat mit zahlreichen finnischen und internationalen Spitzen der Branche zusammengearbeitet und ist mit seinem Soloprogramm bereits vielerorts in Finnland sowie im Ausland aufgetreten. In die Geheimnisse des Flamenco wurde er direkt von Meistern ihrer Zunft während seiner Zeit in Sevilla, Spanien, eingeweiht und konnte sich neben Finnland in Estland eine feste Fanbasis schaffen.
In seinen Solokonzerten bietet Toni seinen Zuhörern beschwingt durch Eigenkompositionen sowei Klassikern der Flamencogitarre eine stimmungsvolle Erlebnisreise durch die Welt des Flamenco, wobei er seine Konzerte auch oft gerne mit Gesang bereichert. Neben seiner Tätigkeit als Solist ist Toni auch ein gefragter Begleiter von Flamencotanz und –Gesang. Jokiniitty arbeitet derzeit an seinem zweiten Album. Sein Debut, Promesa, wurde 2015 veröffentlicht.